Persönliches Jahr

Egal welche Geburtszahl Du hast, Dein Leben folgt in 9 Jahres-Zyklen.  Wichtig ist, Dein aktuelles Jahr zu berechnen, denn Dein Zyklus beginnt bei Geburt NICHT automatisch mit 1. Er wird aus deinem Geburtstag, dem Geburtsmonat und dem aktuellen Jahr berechnet. Die persönliche Jahreszahl hat den direktesten Einfluss auf dein momentanes Leben. Wenn Du dich also fragst warum dir gerade alles um die Ohren fliegt, Du deinen Job verloren hast, Deine Wohnung gekündigt wurde und dein Freund mit seiner Sekretärin durchgebrannt ist, dann verzweifle nicht. Tief durchatmen, rechnen. Ist es ein 9er Jahr? Wunderbar. Dann schau noch mal hin, ob du den Job sowieso nicht leiden konntest, Deinen Wohnung voller Schimmel war und du deinen Freund eigentlich schon länger als lästiges Anhängsel gesehen hast. Das Universum ist nicht gegen dich, es hat dir ein paar überfällige Entscheidungen abgenommen, damit Du ohne Ballast nächstes Jahr in einen brandneuen 9Jahres-Zyklus starten kannst.
Jedes Jahr folgt einem bestimmten Motto sozusagen, mit all den Erfahrungen die das übergeordnete Jahresthema so mit sich bringt. Ich sehe es immer wie einen Wetterbericht-wann ist die beste Zeit zu säen, Unkraut zu jäten, zu ernten? Es gibt einen ganz guten Rahmen, an dem man sich orientieren kann und gibt Hinweise wie man sich am besten auf das Jahr einstellt, so dass man mit der Energie arbeiten kann und nicht  dagegen.Vor allem kann man besser verstehen warum manche Dinge so sind wie sie nun mal sind und entspannter darauf reagieren. Man kann aktiver geduldiger und gelassener sein, wenn es die Situation erfordert und verschwendet nicht so viel Energie auf Dinge, die eh nichts bringen.

Die Berechnung ist easy wie immer: Nimm den Tag und Monat Deines Geburtstages und addiere ihn mit der jetzigen Jahreszahl, also zum Beispiel:
Mein Geburtstag ist am 2. Juli
addiere alle Ziffern:
2+7+2+0+1+7= 19
addiere abermals, bis nur noch eine Ziffer übrig bleibt:
1+9=10
1+0= 1
Ich bin im 1er Jahr!

Berechne erst deine persönliche Jahreszahl, dann kannst du nachlesen, was die Jahre im einzelnen bedeuten: 1er Jahr, 2er Jahr, 3er Jahr, 4er Jahr, 5er Jahr, 6er Jahr, 7er Jahr, 8er Jahr, 9er Jahr

Das 1er Jahr: Der universelle reset-Button
Willkommen in einem brandneuen Zyklus! Applaus, Applaus, Applaus! 9 Jahre mit einem völlig neuen Thema liegen vor Dir. An Silvester kannst du doppelt, bzw. 9fach feiern. Großartiges liegt vor Dir! Das 1er Jahr repräsentiert einen völligen Neustart. Alles, was aussortiert werden musste ist (hoffentlich) im 9er Jahr geblieben, damit du vollkommen frei und unbeschwert in deinen neuen Zyklus gehen kannst. Alles, was Du in diesem Jahr beginnst, hat Einfluß auf die nächsten 9 Jahre. Dadurch ist es ein ideales Jahr an Verbesserungen jeglicher Art zu arbeiten: schlechte Angewohnheiten loswerden, positive Einstellung üben, einen neuen Sport ausprobieren. Große Veränderungen und noch größere Möglichkeiten werden sich dieses Jahr zeigen, also schiebe nichts auf die lange Bank. Aktion ist gefragt. Zeit zu handeln, mutig und proaktiv ein neues Fundament zu legen. Du wirst neue Ideen  und eine unglaubliche Energie haben, die dich manchmal selbst überrascht. Deine Entschlossenheit und Durchsetzungskraft wird manche wundern. Was immer du machst, gib nicht auf. Vergiss nicht, dass du in einem neuen Zyklus bist. In diesem Jahr wird das Fundament gelegt, nicht das ganze Imperium errichtet. Sei aktiv und geduldig gleichzeitig Bestell den Boden, säe die Saat und habe Vertrauen, dass alles seine Richtigkeit hat. Meditiere um Deine Intuition zu spüren und zu checken, ob es sich richtig oder falsch anfühlt, so kannst du die wichtigen Dinge von den Energieräubern zu unterscheiden. Verschwende keine Zeit mit Dingen, die zu nichts führen. Sei mutig und vor allem authentisch. Sei 100% du selbst, mache das, was deiner Wahrheit entspricht und nicht das, was du denkst tun zu müssen. Dieses Jahr geht es nur um Dich. Je mehr du deine Einzigartigkeit und deine ganz individuellen Fähigkeiten du heraus stellst, desto erfolgreicher wirst du sein.

Das 2er Jahr: Familie, Liebe und Geduld
Nach dem letzten wirbelwindigen Jahr geht es die nächsten 12 Monate vor allem um Geduld und um Liebe in all ihren Formen. Mach langsamer, atme durch. Nimm dir Zeit und Muße für deine Familie und Freunde. Letztes Jahr drehte sich alles um dich und deine Karriere, jetzt ist Zeit für deine Lieben und große Emotionen. Alles geht wieder ein bisschen langsamer, um auszuruhen und auf das richtige Timing zu vertrauen. Manchmal wirst du das Gefühl haben es passiert nichts, aber es passiert im Hintergrund wie Wurzeln, die in der Erde wachsen ohne dass wir sie sehen.  Alles passiert zur richtigen Zeit, auch wenn man das Gefühl hat dass da oben alle schlafen und gar nichts vorwärts geht. Während deine Karriere jetzt erst mal organisch (fast) von alleine wächst, ist der ideale Zeitpunkt, dich um dein networking zu kümmern: finde deine „tribe“ und werde aktiv. Schreibe, rufe an, besuche Freunde, Events und alles was dir sonst noch einfällt. Kooperationen mit anderen, um deine Vision weiterzuentwickeln, sind in diesem Jahr besonders erfolgsversprechend. Es geht um stabilisieren, nicht um neu zu kreieren. Konzentriere Dich im Jetzt zu leben und mache beruhigende Dinge wie Yoga, malen oder meditieren, um leicht und unbeschwert zu leben.

3er Jahr: Ein Jahr lang Frühling
Achtung, festhalten. Dein Leben nimmt nach dem ruhigen 2er Jahr wieder Fahrt auf. Es fühlt sich an wie Frühlingsonne nach einem langen Winter: die Blüten sprießen, die Vögel singen, das Leben erwacht in allen Formen. Geh aus, hab Spaß, sei der König der Party. Es gibt viel Neues zu entdecken, viele Feste zu feiern und das sprudelnde Leben zu genießen. Dein Kalender platz aus allen Nähten, ein event jagt das andere. Priorisiere was wirklich wichtig ist und finde die nötige Balance. Außerdem wird Kreativität besonders groß geschrieben: wenn Du schon lang etwas kreativer sein wolltest, ist dieses Jahr der beste Zeitpunkt dafür. Probiere alles aus, was Dir Spaß macht: kochen, tanzen, reisen, fotografieren, egal was.  Du wirst staunen wozu es führen kann. Deine Einstellung bestimmt wie das Jahr verläuft. Das ist natürlich immer so, aber in diesem Jahr gilt die Regel verstärkt. Die Zahl 3 multipliziert Emotionen, also achte darauf so viel Spaß und Freude wie möglich zu haben und zu wissen, dass Du nicht nur ein halb volles, sondern ein ganz volles Glas haben kannst. Champagner, versteht sich.

4er Jahr: Ärmel hoch krempeln
Im 4er Jahr geht es um all das, was eben getan werden muss, um Dein Leben noch großartiger zu machen. Organisation, Disziplin und ein gutes Stück Arbeit sind die Schlüsselbegriffe. Finde Systeme, die alles ein bisschen leichter zum Fliessen bringen. Das mag bedeuten gesünder zu leben, auszumisten, ein neue Sprache zu lernen. Es ist wichtig an deiner Langzeitvision zu feilen und fleissig zu sein. Wie immer ist Deine Haltung der Schlüssel zum Erfolg. Falls Dinge schief laufen: durchatmen, weitermachen, nicht irritieren lassen. Es geht um pragmatische Langzeitziele, nicht um Risiken und Abenteuer. Alles bodenständige ist gefragt: Wurzeln schlagen, eine Wohnung kaufen, eine Langzeitbeziehung eingehen oder eine Familie. Es geht um Verlässlichkeit und Disziplin. Das klingt alles andere als aufregend, aber meistens wirst Du die Dinge automatisch erledigen. Erst mistest Du die Wohnung aus und wo Du schon mal dabei bist, kannst Du auch gleich die Vorhänge waschen und dabei fallen Dir die Fenster auf, die machst Du dann auch noch gleich mit. Es ist eher diese Art von Energie. Wichtig ist es Pausen einzulegen, denn der Arbeitsaufwand bleibt in diesem Jahr immer gleich hoch. Geh langsam, aber bedächtig und entschlossen voran. Schritt für Schritt. Kaffee trinken, durchatmen, weitermachen.

5er Jahr: Bitte alle anschnallen!
Es ist das Jahr der unerwarteten Möglichkeiten. Mach Dich bereit für große Abenteuer, Expansion und einige Überraschungen in diesem Wirbelwind-Jahr. Es wird viel Neues und einige Veränderungen geben, und das ist auch gut so. War dein Leben in letzter Zeit ein bisschen zu langweilig und monoton? Dann ist jetzt der Zeitpunkt etwas zu bewegen. Schüttel Deine Routine gründlich durch, sei offen für Neues, schmeiße alles über Bord was eintönig ist. Trenne Dich von Menschen und Dingen, die Dich zurückhalten. Es ist ein unglaublich dynamisches Jahr, in dem man keinen Klotz am Bein brauchen kann. Viele neue Möglichkeiten warten auf Dich, sei flexibel und offen für unerwartete Angebote. Dieses Jahr ist ein Fest für alle Sinne; genieße Dein Leben in vollen Zügen! Verwirkliche Deine Träume, in diesem Jahr sind Wunder mehr als möglich! 

6er Jahr:  soziale Verantwortung
Nach der Aufregung im 5er Jahr, wird es für die nächsten Monate heimelig. Gemeinschaft, Familie und Freunde stehen an erster Stelle. Alte Freundschaften können wieder aufleben, neue sich formieren. Es geht um tiefe Beziehungen, Harmonie soziale Verantwortung. Nicht selten wird in diesem Jahr ein sozialer Weg eingeschlagen: sei es eine Patenschaft für ein Kind zu übernehmen, regelmäßig zu spenden oder einer gemeinnützigen Organisation beizutreten, mehr auf die Umwelt zu achten. Viele kleine Dinge geben ein großes Ganzes. Außerdem ist es das perfekte Jahr einen gesunden Lifestyle zu etablieren. Wie wäre es mit einer Generalüberholung sowohl für Dich, als auch Dein zu Hause? Detox und Ausmisten, ein neuer Haarschnitt und ein paar neue Kissenbezüge wirken oft Wunder! 

7er Jahr: das Sabbatical
Während das letzte Jahr vor allem um die Beziehungen mit anderen ging, geht es dieses Jahr um die Beziehung zu Dir selbst. Es ist ein kleiner Urlaub von der äußeren Welt, in dem es  um Deine persönliche Entwicklung und spirituelle Weisheit geht. Innere Arbeit ist am wichtigsten, um ein besseres Verständnis von Dir und der Welt in der Du lebst, zu kriegen. Trete einen Schritt zurück und reflektiere. Nimm Dir Zeit für Dich und gehe so oft wie möglich in die Natur. Lerne das, was Dich schon immer interessiert hat oder vertiefe Dein Wissen in diesem Bereich. Schreibe in ein Tagebuch oder kritzle einfach vor Dich hin, um einen äußeren Kanal für Dein Inneres zu haben. Spüre dein Bauchgefühl und sei geduldig. Warte, bis die Dinge zu Dir kommen, anstatt ihnen hinterher zu jagen. Was wirklich wichtig ist, wird nicht an dir vorüberziehen.

8er Jahr: mein Haus, mein Auto, mein Pferd
Nach dem introvertierten, spirituellen Jahr, geht nun um handfeste Dinge wie Karriere, Geld und Macht. Wenn du letztes Jahr ein Buch geschrieben hast, ist es dieses Jahr an der Zeit es zu vermarkten und zu verkaufen. Es ist ein kraftvolles Jahr, in dem es darum geht der Welt zu zeigen wer Du bist und Dein Licht nicht unter den Scheffel zu stellen. Es heißt es ist das Jahr der karmischen Balance, das Dein Leben der letzten Jahre widerspiegelt. Was immer du gesät hast, ist jetzt bereit zur Ernte. Die Bereiche, in denen Du aus der Balance geraten bist, kannst Du nachzubessern. Es ist das Jahr die Macht über Dich selbst wieder zu erlangen: haderst du mit einer schlechten Angewohnheit, einer Person, deinen Finanzen? Tu was dagegen. Du wirst Dich selbst überraschen. Es ist das Jahr der Manifestation, also halte Deinen Blick auf das Positive gerichtet und gehe entschlossen voran. 

9er Jahr: Der Kreis schließt sich
Der Kreis schließt sich mit dem, was Du im ersten Jahr begonnen hast. Auch wenn Du den Neubeginn im nächsten Jahr noch nicht mal erahnen kannst: es ist Zeit Dinge abzuschließen und auszumisten. Gehe Dein Leben durch und entscheide bewusst was bleibt und was nicht mit in in die nächsten 9 Jahre kommen soll.  Das kaputte Radio mitschleppen? Die Bekannte, die klingt wie das kaputte Radio? Alles, was Dir Zeit und Nerven raubt, kommt weg. Wenn jetzt Dein Mietvertrag gekündigt wird, Dein Fahrrad einfach zusammenklappt und du gefeuert wirst, dann verzweifle nicht. Das Universum erledigt ein paar Sachen für Dich und schafft Platz für etwas besseres. Mach Dich bereit wie für einen Umzug. Ein Umzug in einen brandneuen 9 Jahres Zyklus. Wie großartig ist das denn bitte?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.